Schlagwort-Archive: HTML5

Chrome hängt alle ab

Googles Web-Browser Chrome hängt die Konkurrenz ab: Nach aktuellen Zahlen von Stat Counter liegt der weltweite Marktanteil bei mittlerweile 43%, während der Trend beim Internet Explorer, trotz massiver Werbemaßnahmen und unbestrittener Fortschritte weiter nach unten zeigt. Langsam abwärts geht es auch beim Firefox, der ja seinerzeit erst einen »Generationenwechsel« möglich gemacht hat. Gemäß Stat Counter liegen die drei größten Browser weltweit bei Marktanteilen von knapp 43% (Google Chrome), 25% (Internet Explorer) bzw. 20% (Firefox). Dahinter folgt der Safari mit etwa 8% Marktanteil. Für einen Web-Developer bedeutet das in der Praxis, dass bei Neu-Entwicklungen auch mindestens diese vier Browser unterstützt werden sollten. Noch geht die Tendenz in die Richtung, dass die drei Browser Firefox, Chrome und Safari relativ leicht auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen sind, und der Internet Explorer aufgrund eines immer noch vorhandenen technischen Rückstandes die meiste »Extra-Arbeit« verursacht. Die vergleichsweise unterschiedliche Umsetzung von neuen HTML5-Funktionen in allen Programmen dürfte die Situation jedoch in Zukunft eher unübersichtlicher machen.

Aktuelle Browser-Marktanteile weltweit. Quelle: statcounter.com
Aktuelle Browser-Marktanteile weltweit. Quelle: statcounter.com

Sencha stellt RAD-Tool für HTML5-Anwendungen vor

Kurz nach der Vorstellung einer neuen Version des WebApp-Frameworks Sencha Touch stellt Sencha nun mit Sencha Architect ein neues (plattformübergreifend verfügbares) »Rapid Application Development«-Tool vor. Das Werkzeug bietet einen visuellen Interface-Designer und einen umfangreichen Code-Editor. Es können Anwendungen für den Desktop sowie für Android und iOS erstellt werden.

An Hobby-Entwickler richtet sich Sencha Architect eher nicht: Die Preise beginnen für eine Einzel-Entwickler-Lizenz bei 399 Euro. Eine 30-Tage-Testversion steht zum Download bereit.

Zur Produktseite

Sencha Architect
Sencha Architect